Finanzielles

  • Kostenfreies Erstgespräch

Für eine erfolgreiche Zusammenarbeit sind gegenseitige Sympathie und Vertrauen unabdingbar. Deshalb bleiben für Sie ein telefonisches Vorabgespräch und die erste Viertelstunde im Vier-Augen-Gespräch grundsätzlich anrechnungsfrei. Erst wenn Sie und ich sicher sind, dass ich für Sie und Ihr Anliegen die richtige Ansprechpartnerin bin und unsere Zusammenarbeit wirklich Erfolg versprechend ist, starten wir mit der kostenpflichtigen Zusammenarbeit.

  • Honorar und Zahlungsweise

Die Höhe des Honorars ist grundsätzlich - wie marktüblich - abhängig von der Dauer der Zusammenarbeit. Eine Einschätzung erhalten Privatpersonen stets bereits vorab im Telefonat.
Die Bezahlung erfolgt üblicher Weise nach jedem Beratungstermin vor Ort als Barzahlung. Sie erhalten anschließend eine entsprechend quittierte Rechnung für Ihre Steuerunterlagen. Mehrere Termine können ggf. zusammengefasst auf einem Beleg quittiert werden. Auch die Vereinbarung einer Pauschale, z. B. für Karrierebegleitung,  Outplacement o. ä., ist jederzeit möglich.

Unternehmen und auf Wunsch auch Selbstständige erhalten von mir meist ein spezifiziertes schriftliches Angebot, aus dem auch die jeweiligen Zahlungsmodalitäten hervorgehen.

  • Finanzielle Förderung für meine speziellen Präventionskurse

Für Privatpersonen: Aufgrund meiner Zertifizierung gemäß § 20a SGB V gewähren die Krankenkassen den Teilnehmer*innen meiner Kurse zur Gesundheitsförderung Zuschüsse in Höhe von mindestens EUR 75,00. Manche Kassen übernehmen / erstatten die Teilnahmegebühr auch zu 100 %. - Sprechen Sie mich gerne darauf an oder wenden sich direkt an Ihre Krankenkasse. Hier finden Sie eine Übersicht und weitere Informationen zur allgemeinen Kostenübernahme / Kostenbeteiligung der Krankenkassen.

  • Trainings zur Betrieblichen Gesundheitsförderung

Firmen können durch meine Zertifizierung als Präventionstrainerin auch Zuschüsse zu den Kosten für speziell entwickelte Maßnahmen zur Betrieblichen Gesundheitsförderung erhalten. -  Sprechen Sie mich gerne auf die besonderen Fördermöglichkeiten für Unternehmen an. Zu den steuerlichen Besonderheiten, die Sie ebenfalls  aufgrund meiner Zertifizierung erhalten können, finden Sie einen Hinweis unter "Steuerliche Absetzbarkeit".

  • "Bildungsprämie“ und "Weiterbildungsbonus“

Die Qualität meiner Arbeitsleistung wird regelmäßig im Abstand von 3 Jahren geprüft. Danach wird mein Unternehmen durch Weiterbildung Hamburg e. V. und die Handelskammer Hamburg stets neu zertifiziert. Dadurch sind meine Seminare als förderungswürdig anerkannt. Angestellte, Selbstständige und Firmen können so auf Antrag Zuschüsse erhalten durch die "Bildungsprämie" und den "Weiterbildungsbonus". Hier finden Sie weitere Informationen zu den Fördervoraussetzungen und zur Höhe der Förderung: www.bildungspraemie.info und  www.weiterbildungsbonus.net

  • Steuerliche Absetzbarkeit

Die Finanzämter erkennen meine Beratungshonorare und die Teilnahmegebühren für meine offenen Seminare als steuerlich absetzbar an. Privatpersonen können sie z. B. im Rahmen ihrer Werbungskosten bei ihrer Steuererklärung geltend machen. - Eine entsprechend ausgewiesene und quittierte Rechnung erhalten Sie von mir nach Abschluss der Zusammenarbeit.

Unternehmen können insbesondere für meine Trainings zur Betrieblichen Gesundheitsförderung zusätzliche Steuervorteile geltend machen. - Sprechen Sie mich bzw. Ihren Steuerberater gerne darauf an.

Die Rufnummer für berufliche Zufriedenheit und zur Gesundheitsförderung: 040 2000 5550
Hier können Sie gleich einen Telefontermin vereinbaren.