Stark im Job

Berufliche Veränderungswünsche und Belastungen durch anhaltende Unzufriedenheit, sind ein reales - und wachsendes - Problem für viele. Zu sehr in die Arbeit verstrickt zu sein, schadet Ihnen und letztlich auch dem Unternehmen.

Die Ursachen dafür können äußere Bedingungen sein wie:

  • schlechtes Betriebsklima, z. B. durch mangelnde Wertschätzung, Misstrauen oder mangelhaften Teamgeist,
  • permanenter Leistungsdruck durch zu viele Überstunden oder überhöhten Arbeitseinsatz,
  • ungesunde Führung, die schließlich nur noch den Druck „von oben“ weitergibt,
  • nicht gesehen zu werden in der eigenen Leistung oder im eigenen Potential,
  • Personalabbaumaßnahmen und sich stark verändernde Marktbedingungen, für die es eine Lösungsstrategie braucht.

Auch innere oder selbst herbeigeführte Umstände sind mögliche Ursachen:

  • nicht früh genug „Nein“ gesagt und seine Grenzen aufgezeigt zu haben,
  • permanent hohe Ansprüche an sich selbst – der Perfektionismus,
  • eine immer größer werdende Kluft von Wunsch und Wirklichkeit im jetzigen Job – die schleichende innere Kündigung,
  • ein überfrachtetes Idealbild von sich selbst als Chef, als Mitarbeiter oder Kollege.

Fast immer verzahnen und verstärken sich „innen“ und „außen“, bis Frust, Wut oder gesundheitliche Probleme zur existentiellen Bedrohung werden.

Wir verbringen die meiste Zeit des Tages am Arbeitsplatz. Deshalb gilt: Je früher Sie hier gegensteuern, desto besser. – Doch wie kriege ich das hin?

Kraft für positive Veränderung

Um Arbeitsfreude, Zufriedenheit und Gesundheit zurück zu gewinnen, werden wir genau untersuchen, was zur Unzufriedenheit oder Überlastung geführt hat. Schließlich brauchen Sie zuallererst Klarheit, wo Sie ansetzen müssen: Ist es ein klärendes Gespräch mit dem Vorgesetzten? Wollen Sie den eigenen Perfektionismus eindämmen - oder das zu häufige „Ja-sagen“ abstellen?

Was auch immer es ist, fest steht: Jede Veränderung braucht Kraft – Ihre Kraft. Schließlich wird niemand sonst Ihren Arbeitsalltag verändern. Und wer Krafttraining macht, weiß: Wir wachsen am Widerstand. Was nicht heißen soll, dass wir unbegrenzt belastbar sind und alles ertragen müssen.

Veränderungen zu erreichen, Konflikte und Krisen zu meistern, lässt uns über uns selbst hinaus wachsen. Und sind Zufriedenheit und Energie im Job erst zurück, gehen wir wieder mit Spaß an die Arbeit, sind belastbarer und erfolgreicher denn je!

Wie ich mit Ihnen arbeite

Wir greifen Unzufriedenheit, Überlastung oder Unterforderung von drei Seiten an – je nach Situation, Vorwissen und momentaner Verfassung.

  • Sinn- und Wahrnehmungs-Coaching – Dabei beleuchten wir das eigene Denken und die Mechanismen, die zur Unzufriedenheit oder Erschöpfung geführt haben: Was hängt mit wem oder was zusammen? Welche Muster werden sichtbar? Was erkenne ich, wenn ich durch Coaching objektiv auf mich selbst schauen kann? Was gilt es zu verändern? Welche Möglichkeiten habe ich – wo liegen Chancen? Und welche Konsequenzen hat das alles?

  • Training für mehr Selbstvertrauen und Durchhaltevermögen – Dabei erlernen Sie z. B. Fähigkeiten, um auch im anspruchsvollsten Job zu bestehen und gesund zu bleiben. - Ich bin in verschiedenen Methoden ausgebildet, um Sie für Ihr berufliches Vorhaben fit zu machen. So finden wir für Sie und Ihre Situation stets die passende Erfolgsstrategie. Das Ziel dabei: Sich selbst (wieder) wahrnehmen zu können – zu lernen, seine Interessen gut zu vertreten oder sich ausreichend zu schützen - und stets genügend Kraft zu tanken.

  • Businesscoaching für die angestrebte Veränderung – Wir schmieden gemeinsam Ihre persönliche "Befreiungsstrategie". Dabei gilt es, allen Anfang leicht zu machen. Gut, wenn Ihnen jemand mit objektivem Blick zur Seite steht, der mit Ihnen Erfahrungen auswertet, die Sie mit jedem neuen Schritt machen - und Ihnen auf vielfältige Weise den Rücken stärkt.

20 Minuten geh’n aufs Haus!
Unser Vorgespräch ist natürlich kostenlos.

Die starke Rufnummer, um für den Job zu brennen ohne auszubrennen: 040 2000 5550
Hier können Sie gleich einen Telefontermin vereinbaren.